Corona-Regeln für Gottesdienste

Wie alle hoffen wir als Gemeinde, die Pandemie sobald wie möglich überwunden zu haben. Bis dahin wollen wir in den Gottesdiensten und allen anderen Veranstaltungen auch die größtmögliche Sicherheit für alle bewahren. Darum gelten bei uns derzeit folgende Hygieneauflagen:

Ein Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske empfohlen) muss derzeit permanent getragen werden (Stand 28.12.2021).

Es gilt die 3G-Regel (vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet). Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise mit. Für Besucherinnen und Besucher, die nicht im Status „geimpft“ oder „genesen“ sind, ist ein Schnelltest vor dem Gottesdienst erforderlich. Tests sind vor Ort vorhanden.

Auch für Kinder ist ein Schnelltest erforderlich.

Im Gebäude selbst gilt auch weiterhin die Abstandsregel von 1,5 Metern.

Weiterhin wird zur Kontaktnachverfolgung die Anwesenheit erfasst.

Wir wissen um die „Schwere“ dieses Themas und bedauern zutiefst, nach wie vor damit konfrontiert zu sein. Gleichwohl sind wir überzeugt, dass wir auch diese Zeit hinter uns lassen werden. Halten wir noch durch.

Es grüßt herzlich – Die Gemeindeleitung